Dieser Koch serviert Natural Weine und Craft Bier zu Fastfood

Fastfood-Koch setzt auf Natural Weine und Craft Bier

Ungewöhnlich, aber erfolgreich: Zu Hot Dogs und American Sandwiches werden Naturweine ausgeschenkt.

SONY DSC

Grazer Streetfoodkoch eröffnet “The Thirsty Heart”

Nach dem Erfolg des „Hungry Heart“ setzt der Grazer Gastronom Philipp Carstanjen im „The Thirsty Heart“ nun auf Craft-Bier und Bagels im Streetfood-Style.

“The Thirsty Heart” eröffnet im Spätsommer und verspricht eine Auswahl von mehr als 100 Craft Bieren aus 15 Ländern.

Von der „Kabinet Brewery“ in Serbien über „Edge Brewing“ in Barcelona bis hin zu „Alefried“ aus Graz – das neue Lokal des Grazer Erfolgsgastronomen Philipp Carstanjen verspricht eine der größten Auswahlen von Craft Bieren in ganz Österreich. Nach seiner American Streetfoodbar „The Hungry Heart“ im Bezirk Lend eröffnet der 26-Jährige noch in diesem Sommer in der Grazer Innenstadt sein bereits zweites Lokal: Im „The Thirsty Heart“ ist der Name Programm – es geht um Craft Bier. Insgesamt erwartet die Gäste eine Auswahl von mehr als hundert unterschiedlichen Brauwerken aus 15 Ländern. „Zehn davon werden wir offen aus dem Fass ausschenken. Das Angebot der offenen Biere ändert sich zudem einmal pro Monat“, verrät Carstanjen.

Nachdem Carstanjen im „Hungry Heart“ mit Sandwiches und Hot Dogs zu begeistern weiß, stehen im „The Thirsty Heart“ Bagels Streetfood-Style im Mittelpunkt – gefüllt zum Beispiel mit Beef Brisket oder Pulled Pork. Viele Rezepte importiert Carstanjen direkt aus den USA, wo er in Florida selbst in der Küche des renommierten Country Clubs Admirals Cove arbeitete. “Ja, es ist Fastfood – aber Fastfood und Qualität schließt sich nicht aus”, so Carstanjen. Aus diesem Grund setzt er auch im “Hungry Heart” seit Beginn auf Natural Weine auf seiner Karte. Ungewöhnlich für ein Fastfood-Lokal. “Aber erfolgreich”, wie Carstanjen erzählt. “Die Gäste lieben es.” Die kleine, aber feine Auswahl umfasst Winzer wie Sepp Muster, Roland Tauss oder Franz Strohmeier.

Schon in seinem “Hungry Heart” setzte Carstanjen auf Natural Weine.

Als besonderes Highlight im “Thirsty Heart” werden zudem immer wieder heimische und auch internationale Bierbrauer vor Ort sein, um ihre Brauwerke bei Verkostungen persönlich vorzustellen. Gemeinsam mit seinem Partner Kevin Page besuchte Carstanjen in den vergangenen Monaten dazu zahlreiche Craftbier-Brauereien im In- und Ausland. „Die Entdeckungen unserer spannenden Genussreisen, die uns bis zu noch unbekannten Bierbrauern geführt hat, wollen wir nun nach Graz bringen“, sagen die beiden.

Logo-Design aus dem Hause “Pride & Glory” des Grazer Tattoo-Künstler Alexander Smoltschnik.

Für das Logo von „The Thirsty Heart“ holte sich Carstanjen übrigens wieder den bekannten Grazer Tattoo-Künstler Alexander Smoltschnik (Pride & Glory) an Bord. Dieser hat auch schon für das „Hungry Heart“ das Design entworfen.

Newsletter

Du willst noch näher dran sein?
Dann werde Teil unserer Community und verpasse keine Neuigkeit mehr

Jetzt anmelden

Teilen