Top-Sommeliers gründen neue Profi-Abteilung im Sommelierverein - Kalk & Kegel

Top-Sommeliers gründen neue Profi-Abteilung im Sommelierverein

Kompetenzentwicklung der Gastro-MitarbeiterInnen als Ziel

Christopher Pohn und René Kollegger leiten die „Abspaltung“ vom steirischen Sommelierverein. Mit dabei ist auch der aktuelle Gault&Millau Sommelier des Jahres Christian Zach.

Der steirische Sommelierverein erweitert sein Angebot mit einer Profiabteilung. Ziel ist die berufliche Kompetenzentwicklung von MitarbeiterInnen in der Gastronomie. Hinter der neuen Bewegung stehen drei der besten Sommeliers Österreichs: Christian Zach (Gault&Millau Sommelier des Jahres 2021, Die Weinbank), Christopher Pohn (VINEA Ehrenhausen) und René Kollegger (Weingut, Wirtshaus & Weinhotel Wolfgang Maitz). Gastronomiebetriebe, die Mitglied im Sommelierverein Steiermark sind, können ihre Profi-MitarbeiterInnen entsenden.

René Kollegger leitet gemeinsam mit Christopher Pohn (großes Bild) die neue Profi-Abteilung im steirischen Sommelierverein.

Auf diese wartet schon 2021 ein spannendes Programm : Geplant sind Sensorik-Seminare und Verkost-Schulungen sowie ein Sommelier-Gipfel mit den besten Speakern der Branche. Zudem präsentieren Weinhändler ihre internationalen Weine und natürlich wird auch ein Südsteiermark Schwerpunkt angestrebt.

Teil der neuen Bewegung ist Weinbank-Sommelier Christian Zach.

Nun werden interessierte Gastrobetriebe gesucht, deren MitarbeiterInnen von diesem Programm profitieren sollen.
Anfragen und Anmeldungen: renekollegger@msn.com

 

 

Newsletter

Du willst noch näher dran sein?
Dann werde Teil unserer Community und verpasse keine Neuigkeit mehr

Jetzt anmelden

Teilen