Sommelier Battle: Drei Sommeliers nutzen den Heimvorteil

Laufke Triumph im Sommelier Battle

Die Laufke-Buam: Den Heimvorteil eiskalt ausgenutzt

Philipp Lihotzky
Das bislang größte Sommelier Battle aller Zeiten mit Laufke Graz, Freundschaft Berlin, Ritz Carlton Wien und MAST Wien.

Das Grazer Wirthaus Laufke gewinnt das internationale Sommelier Battle: Weine von Sepp Muster, Günther Schönberger, Franz Weninger und Clemens Busch im Siegerflight.

Es war das Duell der Sommelier-Giganten, das Sonntag Nacht das Team des Grazer Wirtshauses Laufke für sich entscheiden konnte. Angetreten war das Who-is-who der internationalen Weinszene: Für das „Ritz Carlton“ in Wien Sindy Kretschmar (Falstaff Sommelière des Jahres 2018) und Alfons Wimmer, für die Berliner „Freundschaft“ Johannes Schellhorn und Willi Schlögl (Rolling Pin Sommelier des Jahres in Deutschland 2014), für das „MAST Weinbistro“ aus Wien Steve Breitzke (Gault&Millau Sommelier des Jahres 2016) und Matthias Pitra (VINEUS Sommelier des Jahres 2018) und für das Grazer Laufke Herbert König, Jakob Schönberger und Markus Neuhold.

MAST
Das war der Flight der MAST-Jungs Steve Breitzke und Matthias Pitra.

Nach 20 Weinen, die korrespondierend zu einem 5-gängigen Menü serviert wurden, haben die Gäste als Juroren entschieden: Den Sieg holte das Grazer Laufke knapp vor der Berliner „Freundschaft“. Gesetzt haben die als Laufke-Buam bekannten Sommeliers König, Schönberger und Neuhold bei ihrem Triumph auch auf Steirer-Weine: Serviert wurden Graf Morillon 2013 von Sepp und Maria Muster, Neuburger „Auf der Maische“ 2016 sowie Pinot Noir 2010 von Günther Schönberger, Blaufränkisch „Steiner Kékfrankos“ 2016 von Franz Weninger und Riesling „Marienburg Fahrlay Terrassen“ 2011 vom Weingut Clemens Busch.

Philipp Lihotzky
Das Wirtshaus Laufke in Graz war der Austragungsort des fünften Sommelier Battles.

Ins Leben gerufen wurden die „Sommelier Battles“ von den Wiener Spitzensommeliers Steve Breitzke und Matthias Pitra. Das Duell am Sonntag in Graz war die fünfte Auflage und mit neun Sommeliers auch das bislang größte Duell. Die bisherigen Sieger: 2 Mal Steve Breitzke (MAST), je ein Mal Thomas Juranitsch (Restaurant Silvio Nickol, Coburg Wien), Jakob Schönberger (Laufke) und nun als Team das Wirtshaus Laufke in Graz.

Und das waren die Weine vom Team Ritz Carlton Wien – Sindy Kretschmar und Alfons Wimmer.

Unter den Gästen waren auch viele bekannte Gesichter: u.a. die Winzer Günther Schönberger und Michi Lorenz, die Grazer Sommeliers Sonja Weissenecker (Frankowitsch) und Martin Essl (Memori) sowie ROST-Macherin Liza Brandstätter und Haubenkoch Kevin Hamminger (Restaurant Kupferdachl).

Bildergalerie

Teilen
Tags : keintitelbild